Newsticker
Gesamtzahl der gemeldeten Corona-Toten in Deutschland liegt nun über 50.000
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Brechtel wird erneut Vize-Landrat

16.05.2020

Brechtel wird erneut Vize-Landrat

Ab in die Urne: Unser Bild zeigt den wiedergewählten Zweiten Landrat Franz-Clemens Brechtel (links) bei der Stimmabgabe. Dahinter: Ansgar Batzner, der überraschend von den Freien Wählern zur FDP wechselte.
Bild: A. Brücken

Überraschend kam die Entscheidung nicht: Franz-Clemens Brechtel ( CSU) wurde mit klarer Mehrheit zum Stellvertreter von Landrat Thorsten Freudenberger gewählt. Er bekam 39 von 70 Stimmen und setzte sich damit klar gegen Gabriele Rzehak-Wartha von den Grünen durch. Auf sie entfielen 25, sechs waren ungültig. Der CSU-Vorsitzende Erich Winkler hatte Brechtel als Mann mit „idealen Voraussetzungen“ angepriesen, der als langjähriger Kommunalpolitiker und Ex-Bürgermeister von Roggenburg die nötige Verwaltungserfahrung mitbringe. Als weiteren Stellvertreter des Landrates bestimmte der Kreistag zunächst einen SPD-Mann: Ludwig Daikeler, altgedienter Sozialdemokrat und ehemals Betriebsratsvorsitzender bei Wieland. Er setzte sich in einer Art Vöhringer Duell klar gegen den Vorschlag der Freien Wähler durch, die den ehemaligen Bürgermeister Karl Janson in diesem Amt sehen wollten. Als weitere Landrats-Vertreterin wählte der Kreistag eine Frau, die Neu-Ulmerin Susanne Salzmann (CSU). Gabriele Rzehak-Wartha hatte erneut das Nachsehen. Auffällig bei den Abstimmungen dieser Kreistagssitzung: CSU/JU und SPD stimmten gerne gemeinsam. (hip)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren