Newsticker

Gesundheitsminister Spahn schließt zweiten "Lockdown" wie im Frühjahr aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Charivari bekommt den Blues

16.04.2015

Charivari bekommt den Blues

Heute Auftakt mit Raphael Wressnig

Seit mittlerweile 24 Jahren holt das Charivari – trotz seines geringen Etats – bekannte Blues-Künstler nach Ulm. Heute, Donnerstag, starten die 39. Ulmer Bluestage. Zum Auftakt kommt mit Raphael Wressnig & The Soul Gift Band feat. Deitra Farr kommt am 16. April mit einem Mix aus Blues, Soul und Funk ins Charivari. Hammond-Organist Wressnig hat neben sich Deitra Farr, eine der großen weiblichen Stimmen des Chicago-Blues, den Bluesgitarristen Alex Schultz, den Saxofonisten Sax Gordon und Schlagzeuger Silvio Berger.

Aber auch die folgenden Acts versprechen Unterhaltung. So steht am Donnerstag, 23. April, der Bluesrock im Mittelpunkt, wenn mit King King der British Blues Award Winner von 2012, 2013 und 2014 nach Ulm kommt. Ihm folgt am Donnerstag, 30. April, Gitarrist und Sänger Richie Arndt mit seiner Akustik-Band, der mit Gregor Hilden ein weiterer exzellenter Gitarrist angehört. Das gleiche Instrument beherrscht Sean Carney aus Columbus/Ohio, der am Donnerstag, 7. Mai, ins Charivari kommt. Als „Special Guest“ bringt er die amerikanische Sängerin Shaun Booker mit.

Zum Bluesfest-Finale wird dann am Freitag, 15. Mai, Songwriter und Bluespoet Richard Bargel auf der Charivari-Bühne erwartet. Sein Spiel auf der Slidegitarre und seine anspruchsvollen Eigenkompositionen haben ihm internationale Anerkennung eingebracht. Er wurde bereits zweimal mit dem „Preis der Deutschen Schallplattenkritik“ ausgezeichnet.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Alle Konzerte beginnen um 20.30 Uhr. (az)

Karten für alle Veranstaltungen gibt es bei Sound Circus in der Ulmer Frauenstraße, Telefon 0731/ 29365.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren