Newsticker

Söder fordert bundesweit einheitliche Regeln für regionale Corona-Gegenmaßnahmen

13.07.2010

Danu-Bus kommt

Der Theaterbus des Akademietheaters rollt bald auf eine Kunst- und Theaterreise die Donau abwärts. Foto: az
Bild: az

Ulm "Groß, bunt und wunderbar verrückt". Der Danu-Bus kommt. Dies ist der Theaterbus des Akademietheaters Ulm, der von der Kunsthalle Weishaupt aus immer der Donau entlang Fahrt aufnimmt.

So beginnt das poetische Spektakel, die Danu-Bus-Tour 2010, am Schwörsonntag, 18. Juli, in Ulms Neuer Mitte vor der Kunsthalle Weishaupt mit einer Premiere. Um 14 Uhr wird unter dem Titel "Das kleine Ich bin Ich" Figurentheater für Kinder nach dem Bilderbuch von Mira Lobe präsentiert. Um 16 Uhr gibt es Masken- und Pantomime-Aktionen, und um 18 Uhr hat "Der Diener zweier Herren", die Goldoni-Komödie, Premiere.

Und am Mittwoch, 21. Juli, macht sich die im Fort Unterer Kuhberg 12 beheimatete junge Theatertruppe der Akademie für darstellende Kunst (adk-ulm) dann mit ihrem fast 40 Jahre alten irischen Doppeldecker - ihrem Theaterbus - auf den Weg von Donaueschingen bis Pöchlarn, um dem Publikum Poesie und Theater näher zu bringen.

Auf zentralen Plätzen der Tourstädte entlang der Donau spielt die internationale Theatercrew aus Deutschland, Ungarn, Serbien und Rumänien in mehreren Sprachen Theater für die ganze Familie. "Volkstheater im besten Sinne", meint das AdK-Team, der Eintritt ist frei.

Danu-Bus kommt

Weitere Tourdaten: 21. Juli, Erbach; 22. Juli, Ehingen; 24. Juli, Donaueschingen; 26. Juli, Tuttlingen; 28. Juli, Sigmaringen; 30. Juli, Riedlingen; 1. August; Günzburg; 2. August, Krumbach; 4. August, Dillingen; 5. August, Donauwörth; 7. August, Ingolstadt; 8. August, Riedenburg; 10. August, Bad Abbach; 11. August, Straubing; 13. August, Obernzell; 15. August, Pöchlarn. (az)

Infos auch im Internet unter

www.adk-ulm

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren