Newsticker
Gesundheitsämter melden 3520 Neuinfektionen - Inzidenz steigt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Der Schlüssel in die Vergangenheit

27.06.2016

Der Schlüssel in die Vergangenheit

Etliche hundert Jahre alt sind die eisernen Beschläge und Türklopfer der schlösser-Sammlung, die einst Friedrich Geiger (rechtes Bild) gehörte und ab September im Heimatmuseum Pfuhl zu sehen sein wird.
2 Bilder
Etliche hundert Jahre alt sind die eisernen Beschläge und Türklopfer der schlösser-Sammlung, die einst Friedrich Geiger (rechtes Bild) gehörte und ab September im Heimatmuseum Pfuhl zu sehen sein wird.

Das Pfuhler Heimatmuseum befindet sich in der Sommerpause – doch ie neue Ausstellung ist bereits in Planung

Pfuhl Mit der geplanten Sonderausstellung „Hinter Schloss und Riegel“ wollen die „Museumsfreunde Pfuhl“ im Ausstellungsjahr 2016/2017 den Besuchern wieder etwas ganz Besonderes bieten. Kürzlich haben Mitglieder des Vereins die Exponate, die seit Jahren im Keller des ehemaligen Heimatmuseums in der Hermann-Köhl-Straße in Neu-Ulm wohl sortiert und verpackt lagern, gesichtet. Denn bereits nach der Sommerpause im September soll die neue Jahresausstellung in der Pfuhler Zweigstelle der städtischen Sammlungen eröffnet werden. Dadurch erlebt die Schlösser-Sammlung ihre Renaissance im Stadtteil Pfuhl – bereits anno 1907 wurde die Sammlung in London in der „Fine Art Society“ (eine der weltweit ältesten Galerien) mit etwa 1500 Exponaten gezeigt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.