Newsticker

Mehr als eine Million Corona-Infektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Die Familie Tolu ist wieder vereint

21.11.2018

Die Familie Tolu ist wieder vereint

Ehemann durfte aus Türkei ausreisen

Suat Corlu, der Ehemann der aus Ulm stammenden deutschen Journalistin Mesale Tolu, ist wieder bei seiner Familie in Neu-Ulm. Ein türkischer Richter hatte die Ausreisesperre gegen Corlu, der türkischer Staatsbürger ist und sich wegen Terrorvorwürfen vor Gericht verantworten muss, Mitte Oktober aufgehoben. „Ja, wir sind wieder zusammen“, sagte Tolu, die mit dem gemeinsamen Sohn seit Ende August wieder in Neu-Ulm lebt. „Mein Mann ist vor einigen Tagen hier angekommen.“ Die Familie werde jetzt „ein ganz normales Leben führen“. Allerdings geht der Prozess wegen Verbindungen zu einer Terrororganisation gegen Suat Corlu und fünf weitere Angeklagte weiter. Er ist auf den 10. Januar angesetzt. Corlu wird nach Angaben seiner Ehefrau in den kommenden Wochen und Monaten immer wieder in die Türkei reisen: „Er ist ja Vorstand in der ESP.“ Die sozialistische Partei ist Teil der pro-kurdischen HDP. Die HDP fungiert als Dachorganisation für mehrere politische Parteien. Präsident Recep Tayyip Erdogan wirft ihr vor, der politische Arm der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK zu sein.

Angesichts einer neuen Verhaftungswelle in der Türkei rät Tolu anderen festgesetzten Bundesbürgern in dem Land, auf sich aufmerksam zu machen: „Ich habe von Anfang an den Weg in die Öffentlichkeit gesucht“, sagte Tolu: „Es bringt nichts, still zu bleiben.“ „Tatsächlich wurde mir von deutschen Vertretern immer wieder mal geraten, doch der stillen Diplomatie eine Chance zu geben“, hatte Tolu der Welt am Sonntag gesagt. (lmö)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren