1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Die zweite Saisonniederlage

Basketball Ulm

10.11.2012

Die zweite Saisonniederlage

Dane Watts (am Ball gegen Pat Ewing und Chris Ensminger) und seine Ulmer Teamkollegen kassierten gegen Bonn die zweite Saisonniederlage.
Bild: Horst Hörger

Die Ulmer Basketballer haben mit 103:107 nach Verlängerung gegen Bonn ihre zweite Saisonniederlage kassiert.

Die Ulmer mussten ohne den an der Leiste verletzten Allan Ray auskommen und lagen trotzdem im Verlauf des Spiels mehrfach mit bis zu acht Punkten in Führung. Der überragende Bonner Jared Jordan brachte aber seine Mannschaft mit einem Korb zum 92:92 vier Sekunden vor dem Ende der regulären Spielzeit in die Verlängerung. Wie schon am zweiten Spieltag gegen Ludwigsburg gerieten die Ulmer dann in der Zusatzschicht auf die Verliererstraße. Benas Veikalas und Robert Faden schenkten den Ulmern in den letzten fünf Minuten drei Dreier ein und der deutsche Vizemeister konnte nicht mehr kontern.

Trainer Thorsten Leibenath sagte trotzdem: "Wir sollten nicht die Köpfe hängen lassen. Das war ein spannendes und hochklassiges Spiel." Der Bonner Kollege Michael Koch war natürlich überglücklich: "Wir wissen schließlich alle, wie schwer es ist, in Ulm zu gewinnen."

Beste Ulmer Werfer waren Per Günther und John Bryant mit je 22 Punkten.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an digital@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
132569927.jpg
Senden

Massenrangelei im Sendener Stadtpark

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket