Newsticker
Ukrainische Armee gerät in der Region Donezk zunehmend unter Druck
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Dornstadt: Das Obstwiesenfestival bleibt cool

Dornstadt
13.08.2019

Das Obstwiesenfestival bleibt cool

Die fünf von Leoniden aus Kiel spielen am Freitag – und könnten viele junge Fans an den Lerchenberg locken.
Foto: Robin Hirsch

Die Organisatoren des Open Airs bei Dornstadt lassen sich vom Rekord 2018 keinen Druck machen und setzen auf bewährte Stärken. Dazu gehören auch dieses Jahr wieder die Bands.

So wie vergangenes Jahr muss es gar nicht werden. 2018 stürmten rund 22000 Menschen das Obstwiesenfestival. Ob dieser Rekord zusätzlichen Druck oder Schub für die Organisatoren bedeutet? Weder noch, sagt Clemens Wieser aus dem ehrenamtlichen Team hinter dem „OWF“. Schließlich seien beim Riesenerfolg 2018 mehrere Faktoren zusammengekommen, vor allem zwei: die richtigen Headliner und das richtige Wetter. „Wir wollen nicht den nächsten Schritt machen, bei uns ist alles cool“, sagt Wieser. „Das Obstwiesenfestival ist nicht dafür da, dass die Kassen klingeln.“ Umgekehrt habe man aber keine Angst mehr vor einem Flop. Dafür sei das Festival mittlerweile zu etabliert.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.