Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder will Corona-Regeln in Kommunen an Grenzwerte koppeln
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Dreifachhalle schon wieder teurer

21.03.2009

Dreifachhalle schon wieder teurer

Neu-Ulm (AZ) - Die Sanierung der Dreifachturnhalle im Offenhauser Gries entwickelt sich zu einem echten Sorgenkind für die Stadt Neu-Ulm. Die Gesamtkosten bewegen sich jetzt schon bei 2,6 Millionen Euro. Das Architekturbüro Scherr + Klimke informierte die Stadt über eine erneute Überschreitung des Kostenrahmens um 185 000 Euro, mit dem Abbau der Notabstützung sind es insgesamt 203 000 Euro. Darüber wurde der Haupt- und Finanzausschuss in seiner jüngsten Sitzung informiert. Das Geld muss nun an anderer Stelle eingebracht werden, zum Beispiel beim Bürgerbüro, Gebäudemanagement oder beim Rathaus allgemein. Die Tribüne beim Sportplatz Burlafingen wurde herausgenommen. Hier sind aufgrund notwendiger Reparaturen keine Einsparungen möglich.

Die Dreifachturnhalle steht kurz vor der Fertigstellung. Der Innenausbau ist abgeschlossen. Genau vor drei Jahren musste die Halle wegen Einsturzgefahr geschlossen werden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren