Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder sieht Kampf gegen Corona in entscheidender Woche
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Drogenfund: Fahnder beschlagnahmen frisch eingekaufte Ware

Neu-Ulm

15.01.2015

Drogenfund: Fahnder beschlagnahmen frisch eingekaufte Ware

Vier Kilo Amphetamine haben Drogenfahnder in Neu-Ulm beschlagnahmt.
Bild: Symbolbild, Alexander Kaya

Vier Kilo Amphetamin, sowie kleinere Mengen Kokain und Ecstasy haben Drogenfahnder jetzt in Neu-Ulm beschlagnahmt. Die Ware war wohl frisch aus den Niederlanden gekommen.

Im Auto einer Frau haben Drogenfahnder in Neu-Ulm rund vier Kilo Amphetamin sowie kleine Mengen Kokain und Ecstasy sichergestellt. Die 22-Jährige und ihr 26 Jahre alter Freund wurden auf dem Rückweg von einer Drogenbeschaffungsfahrt in die Niederlande festgenommen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Gegen beide erging Haftbefehl.

Ermittlungen liefen schon länger

Die Ermittlungen der Kripo gegen das Paar aus Senden und Ulm liefen bereits seit längerem. Die Tatverdächtigen, die am Sonntag mit zwei Fahrzeugen aufgebrochen waren, wurden auf einer Raststätte bei Pforzheim in Baden-Württemberg kontrolliert. Die Polizei geht davon aus, dass der einschlägig bekannte Mann die bis dahin unbescholtene Frau gezielt für den Transport eingesetzt hat. dpa/lby

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren