Newsticker

Corona-Lage spitzt sich zu: Großbritannien erlässt frühe Sperrstunde für Pubs und Bars
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ein E-Scooter, zwei Fahrer, beide betrunken: Führerschein weg

Neu-Ulm

16.09.2020

Ein E-Scooter, zwei Fahrer, beide betrunken: Führerschein weg

Das ist verboten: Touristen fahren zu zweit auf einem E-Roller durch Berlin-Mitte.
Bild: Symbolbild: Bernd von Jutrczenk, dpa

Ein Pärchen fährt am Abend durch Neu-Ulm: Die Frau vorne lenkt, der Mann hinten gibt Gas. Die Polizei beendet die Tour. Jetzt müssen beide mit Strafen rechnen.

Die Polizei hat am Dienstagabend auf der Memminger Straße in Neu-Ulm ein Pärchen kontrolliert, das gemeinsam auf einem E-Scooter unterwegs war. Schon kurz vor der Kontrolle fiel den Beamten auf, dass die 22-jährige Neu-Ulmerin vorne auf dem E-Scooter stand und lenkte. Ihr Sozius, ein 26-jähriger Neu-Ulmer, stand hinter ihr und bediente von hinten auch den Gashebel.

Zudem stellten die Beamten bei der Kontrolle fest, dass beide Lenker nach Alkohol rochen. Da auch für E-Scooter die einschlägigen Rechtsbestimmungen in Zusammenhang mit Alkohol im Straßenverkehr gelten, wurde bei beiden Personen eine Atemalkohlkontrolle durchgeführt. Beide fielen positiv aus, beide „Scooter-Fahrer“ waren nicht mehr fahrtauglich.

Der E-Scooter wurde nach Angaben der Polizei verkehrssicher abgestellt und die Weiterfahrt unterbunden. Beide müssen nun mit einem Bußgeld, Punkten und mindestens einem Monat Fahrverbot rechnen.

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren