1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ein Fass Bier für den schönsten Maibaum

Neu-Ulm

26.04.2019

Ein Fass Bier für den schönsten Maibaum

In den traditionsreichen Bäumen steckt oft viel Arbeit. Die NUZ sucht den schönsten.
Bild: Szilvia Iszo (Archivbild)

Wie suchen den schönsten Maibaum der Region - und natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen. So funktioniert unsere Abstimmung.

Jetzt zieren wieder Dutzende Maibäume die Orte in der Region – und die Neu-Ulmer Zeitung sucht in einer Online-Abstimmung den schönsten Maibaum der Region. Dabei gibt es auch etwas zu gewinnen.

Vereine, Gruppen und Privatleute, die mit ihrem Baum teilnehmen wollen, schicken dazu bis einschließlich Sonntag, 5. Mai, ein Bild des aufgestellten Baums an die E-Mail-Adresse redaktion@nuz.de. Alle Fotos werden dann gesammelt in einer Bildergalerie unter nuz.de/bilder veröffentlicht. Dort hat jeder die Möglichkeit, für den schönsten Baum zu voten. Neben den großen Ortsmaibäumen können auch die Maibäume für die Liebste oder den engagierten Vereinschef nominiert werden. Die Abstimmung läuft bis einschließlich Dienstag, 14. Mai. Wer Bilder einschickt, soll seinen Namen, den Standort des Maibaums, die jeweils Verantwortlichen sowie seine Telefonnummer für Rückfragen angeben.

Brauerei Gold Ochsen stiftet das Bierfass

Natürlich gibt es auch einen Gewinn: Der Aufsteller des Siegerbaums bekommt ein 30-Liter-Fass Bier. Das hat die Ulmer Brauerei Gold Ochsen exklusiv für unsere Maibaumaktion gestiftet. Die ersten drei Plätze werden außerdem als Bild in unserer Zeitung veröffentlicht.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Maibäume haben eine lange Tradition. Der Brauch war aber nicht immer so beliebt, wie er es heute ist. In Bayern waren Maibäume sogar zeitweise verboten. Im Codex Maximilianeus Bavaricus Civilis, einem alten bayerischen Gesetzbuch, wird der Brauch als „nichts als bloßer Bürger- und Bauernlust dienend“ bezeichnet. Erst ab 1827 dürfen sie auf Anordnung von König Ludwig I. wieder aufgestellt werden. (fwo)

Beachten Sie die Hinweise zum Datenschutz und die Informationspflichten nach Art. 13 DSGVO unter nuz.de/datenschutz oder unter Telefon 0821/777-2355.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20KAYA0396.tif
Weißenhorn

Der katholische Frauenbund engagiert sich seit einem Jahrhundert

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen