Newsticker

Tschechien, Luxemburg und Tirol zu Corona-Risikogebieten erklärt
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ein Stück Geschichte

Versammlung

19.03.2016

Ein Stück Geschichte

Pfuhler Museumsfreunde ziehen Bilanz und freuen sich über ein Geschenk

Auch im 29. Jahr ihres Bestehens rollen die Museumsfreunde Pfuhl auf der Erfolgsschiene. Sei es bei der Mitgliederbewegung, den Veranstaltungen und Einnahmen oder bei Besucherzahlen. Mit der ab Herbst geplanten Sonderausstellung „Hinter Schloss und Riegel“ wird im Museumsjahr 2016/2017 den Besuchern wieder ein Highlight geboten. Ein weiteres übergab der ehemalige Vereinsringvorsitzende Hans Schäufele den Museumsfreunden bei der Hauptversammlung. Das Faximile der Original-Urkunde von anno 1244, in der erstmals der Ort Pfuhl schriftlich erwähnt wird. Das Original lagert im Staatsmuseum in Ludwigsfeld.

Vereinsvorsitzender Rolf-Dieter Klossika berichtete bei der Hauptversammlung von sieben neuen Mitgliedern im Jahr 2015. Großes Interesse fanden laut Klossika die Sonderausstellungen, wie etwa „Wirtschaften und Brauereien auf dem Dorfe“, sowie die Bürgermeister-Salzmann-Fotoausstellung. Seit dieser Zeit wird die Sonderausstellung „Ausschellglock’ und Vatermörder“ präsentiert. Daneben findet noch die „Historische Bildergalerie“, aufbereitet und verewigt auf großen Banderolen von Reinhard Raats, großen Anklang.

Dies bestätigte auch Mitglied Annemarie Stumpp in ihrem Museumsbericht. Der 81-Jährigen zollte Klossika mehrfach Lob und Dank, ebenso Reinhard Raats und den freiwilligen Helfern. „Ohne Sie geht nichts“, betonte Klossika. Dank auch an die Stadt, die es durch ihren Zuschuss möglich machte, dass 2015 die alten Fenster im Museum durch neue ersetzt werden konnten, 2017 erhält das Dachgeschoss neue Fenster. Weil das Heimatmuseum ein „Ableger“ der städtischen Museen ist, liegt die Rechnungsprüfung in städtischer Hand.

Mit Kassiererin Gisela Arnold, die sämtliche Ein- und Ausgaben der Stadt anhand der Belege mitteilt, haben die Museumsfreunde seit Jahren eine gewissenhafte Kassiererin, hieß es. Rund 13000 Euro Einnahmen standen im vergangenen Jahr 11855 Euro Ausgaben gegenüber. (pfl)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren