Newsticker
Streit über Corona-Impfstoff: EU-Krisentreffen mit Astrazeneca findet nun doch statt
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Einbruch in Möbelhaus in Neu-Ulm: Polizei sucht mit Fotos nach Täter

Neu-Ulm

13.01.2021

Einbruch in Möbelhaus in Neu-Ulm: Polizei sucht mit Fotos nach Täter

Nach dem Einbruch in Neu-Ulm sucht die Polizei mit diesem Foto nach dem Tatverdächtigen.
Bild: Polizei Neu-Ulm

Bei einem Einbruch in ein Möbelhaus in Neu-Ulm wird binnen 20 Minuten Geld aus einem Tresor gestohlen. Jetzt wurde eine Belohnung für Hinweise ausgesetzt.

Nach einem Einbruch in ein Möbelhaus in Neu-Ulm Ende Dezember vergangenen Jahres sucht die Polizei jetzt mit Bildern einer Überwachungskamera nach dem mutmaßlichen Täter. Zudem wurde zwischenzeitlich von privater Hand eine Summe von 1.000 Euro für den Fall ausgelobt, dass Hinweise zur Ergreifung des Täters, zur Aufklärung der Tat und zur Wiederbeschaffung des Geldes führen.

Wie bereits berichtet, erfolgte der Einbruch des bislang unbekannten Täters am Abend des 29. Dezembers 2020. Dabei wurde nach Angaben der Polizei ein fünfstelliger Bargeldbetrag aus einem Tresor gestohlen.

Einbruch in Möbelhaus in Neu-Ulm: Geld aus Tresor gestohlen

Der Einbruch soll an jenem Dienstag zwischen 19.40 und 20 Uhr im Bereich Borsigstraße / Vorwerkstraße erfolgt sein. Die Täter hebelten bei ihrer Tat eine Bürotür im Inneren auf, durchsuchten die Räumlichkeiten und entwendeten schließlich das Geld aus dem Tresor.

Nach einem Einbruch in ein Möbelhaus in Neu-Ulm sucht die Polizei mit diesen Bildern aus einer Überwachungskamera nach dem mutmaßlichen Täter.
7 Bilder
Einbruch in Möbelhaus in Neu-Ulm: Mit diesen Fotos sucht die Polizei nach dem Täter
Bild: Polizei Neu-Ulm

Nach ersten Ermittlungen soll sich "die Täterschaft" über die Vorwerkstraße in unbekannte Richtung entfernt haben. Der entstandene Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf zirka 250 Euro.

Bei dem Tatverdächtigen, der auf den Bildern der Überwachungskamera zu erkennen ist, soll es sich um einen stämmigen Mann handeln, der zirka 1,75 bis 1,80 Meter groß ist.

So wird der Tatverdächtige beschrieben

Der Mann war zum Tatzeitpunkt mit einer dunklen Hose und vermutlich einer grauen Jacke bekleidet (mit hellerer Beschriftung oder Logo auf dem linken Oberarm). Zudem trug er eine dunkle Basecap mit hellem/silbernen Verschluss und Schuhe mit hellem Rand und seitlichen Reflektorstreifen.

Die Kriminalpolizeiinspektion Neu-Ulm bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0731/8013-0 zu melden. Ein Hinweisformular gibt es auch online hier(az)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren