Newsticker

NRW will bei Verstoß gegen Maskenpflicht Sofort-Bußgeld von 150 Euro einführen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Eine Geschichte voller Abenteuer

Projekt

11.05.2020

Eine Geschichte voller Abenteuer

Gaby Fischer arbeitet an einem Hörbuch für Kinder.
Bild: Goefsky

Gaby Fischer ist als Trauerrednerin und Stadtführerin bekannt. Derzeit arbeitet sie an einem Hörbuch für Kinder

Viele Menschen klagen derzeit während der Corona-Krise über Langeweile, doch dieses Wort ist für Gaby Fischer ein Fremdwort. Die 56-jährige Ulmerin, die seit einiger Zeit in Neuhausen lebt und als Trauerrednerin, freie Hochzeitsrednerin und Stadtführerin in der Region bekannt ist, hatte eine spontane Idee für ein neues Projekt. Die kam ihr während eines Telefonates mit einem befreundeten Musiker namens Peter. „Peter und der Wolf, das ist es“, schoss es ihr nach dem Gespräch durch den Kopf. Und so entstand der Grundgedanke, ein Hörbuch für Kinder zu schreiben.

Zwar soll es nicht den Titel des bekannten Musikmärchens von Sergej Prokofjew tragen und auch mit der Handlung keine Ähnlichkeiten haben, aber Fischer setzte ihre Idee sofort in die Tat um – und innerhalb von etwa zwei Wochen stand der Text für ihr Hörbuch, das für Kinder ab acht Jahren im Herbst erscheinen soll. „Es sprudelte alles aus mir heraus und ich bin selbst total begeistert davon“, erzählt die quirlige Autorin. Für Fischer spielt Musik schon immer eine wichtige Rolle im Leben, und sie war auch lange in der musikalischen Früherziehung tätig und war auch schon in vielen Musikvereinen aktiv. „Es ist wichtig, Kinder frühzeitig für Musik zu begeistern“, so Fischer.

Zu dem Hörbuch, dessen Titel derzeit noch nicht endgültig fest steht, möchte sie noch nicht allzu viel verraten. Sicher ist, dass bereits die benötigten Musiker feststehen, die Rolle des Hauptsprechers wird sie übernehmen – aber es werden auch einige prominente Stimmen aus Ulm zu hören sein. Das Buch dreht sich um einen Jungen aus Ulm während der Corona-Zeit, der in einem Traum die Stadt Ulm erlebt, wie sie zu früheren Zeiten war.

Eine Geschichte voller Abenteuer

Auf lustige, amüsante und spannende Weise werden Schauplätze aus Ulm entdeckt, und auf seiner Reise erlernt der Junge zugleich den schwäbischen Dialekt. „Wir brauchen keine besonderen Soundeffekte, sondern es werden original Töne aus Ulm zu hören sein. Sei es das Münster oder einfach, wie ein Eimer Wasser in die Blau geworfen wird“, erzählt Fischer.

Wichtig ist ihr, dass es kindgerecht und voller Abenteuer sein wird. Ihr Wunsch ist es, damit Kinder aus der Region zu begeistern und dass die Kinder vielleicht die Schauplätze bei einem Spaziergang durch Ulm selbst entdecken können. Vielleicht gibt es irgendwann eine spezielle Stadttour für Kinder, die sich auf die Abenteuer in dem Buch orientieren. Die Freude und die Begeisterung für das Projekt sieht man der kreativen Gaby Fischer sofort an – und sie ist sich sicher, dass dieses Hörbuch ein Erfolg wird. „Ich habe mich bewusst gegen ein Buch entschieden. Ich wollte mich von den üblichen Kinderbüchern etwas abheben und etwas anderes machen. Es wird ein Knaller“, so der Wirbelwind Fischer. Als Musiker wirken Peter Laib, Lukas Weiss und Tanja Gerblinger mit. „Alles Hochkaräter-Musiker aus der Region“, freut sich Fischer.

Sie plant auch schon einen Schritt weiter und hofft, dass im nächsten Jahr das Hörbuch als Kindermusical aufgeführt werden kann. Auf jeden Fall ist eine Broschüre geplant mit allen wichtigen Informationen und nun hofft Fischer, dass sich schnell ein Verleger findet. Auf ihrer Homepage (rederei-fischer.de) kann man alles Aktuelle nachlesen – und vielleicht findet sich auf diesem Weg ein interessierter Verleger, der sie bei der Verwirklichung des Hörbuches unterstützt. (ewgo)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren