Newsticker

München überschreitet Corona-Grenzwert
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Eine echt gute Premiere

02.03.2009

Eine echt gute Premiere

Senden | boz | Eiskunstlauf hautnah gab es gestern in der Sendener Eissporthalle. Allerdings blieben die Kufenkünstler beim 1. Inhofer-Cup weitgehend unter sich, obwohl der Eintritt bei dem zehnstündigen Ereignis frei war. Trotzdem flogen reichlich Kuscheltiere zum Lohn für gelungene Sprünge oder als Trost für Stürze aufs Eis.

Für den 21 Jahre alten Eissportverein Senden wurde der Mut, dieses Turnier aus der Taufe zu heben, zum Erfolg. Alles klappte prima. Dass nicht alle angemeldeten Eiskunstläuferinnen und -läufer am Start waren, lag an einem Virus, der ein Zehntel der Läufer in letzter Sekunde zur Absage zwang.

Für den Sendener Eissportverein traten 21 junge Talente gegen rund 60 Konkurrenten aus zehn Vereinen an, darunter Mannschaften aus Stuttgart, Reutlingen, Ravensburg oder Kempten. Sie schlugen sich dabei prächtig. Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in unserer morgigen Ausgabe.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren