1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Einkaufen mit Wohlfühlfaktor im Dorfladen

Weißenhorn 

09.02.2018

Einkaufen mit Wohlfühlfaktor im Dorfladen

Copy%20of%20KAYA9171.tif
2 Bilder
Dekorative Weinkisten statt weiße Regale, dazu eine neue Theke: In Eigenleistung haben Jürgen Altmann und seine Lebensgefährtin Carmen Csauth den Dorfladen umgestaltet.
Bild: Alexander Kaya

Im Juni 2017 haben Jürgen Altmann und seine Lebensgefährtin das Geschäft in Biberachzell eröffnet. Seither hat sich dort einiges geändert, nicht nur im Sortiment

Frauenstimmen dringen durch die Tür nach außen, unterlegt vom Rauschen eines Föhns. Die Geräuschkulisse ist für Besucher das erste Indiz dafür, dass sich beim Biberachzeller Dorfladen etwas verändert hat. In der Tat hat sich einiges getan, seit Jürgen Altmann und seine Lebensgefährtin Carmen Csauth im Juni 2017 das Geschäft an der Baderstraße eröffnet haben.

Anfang des Jahres hat Csauth ihren Friseursalon von Pfaffenhofen in den Weißenhorner Stadtteil verlegt. Dafür hat sie mit ihrem ursprünglich aus Bremen stammenden Partner in Eigenleistung den Eingangsbereich umgestaltet und eine Trennwand mit Sicherheitsglas eingezogen. Hinter der schneidet Csauth nun ihren Kunden die Haare, während Altmann seine Kunden im Laden bedient. „Für mich ist das schön mit den Hintergrundgeräuschen“, sagt der Kaufmann. Ganz offen spricht der ursprünglich aus Bremen stammende 45-Jährige über die Entwicklungen in den vergangenen Monaten.

Die Umbaumaßnahmen samt Umgestaltung der Inneneinrichtung des Ladens seien nötig gewesen, erzählt er. „Wir haben gemerkt: Es ist nicht mehr gelaufen.“ Das habe vor allem aber auch am Sortiment gelegen. Von frischen Backwaren über Putzmittel bis zum WC-Stein bot Altmann zunächst alles für den täglichen Bedarf an. „Das hat sich nicht rentiert“, sagt er. Stattdessen habe er erfahren, was die Leute wirklich nachfragen: regionale Produkte.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

So hat Altmann Kontakt mit Metzgereien, Käsereien und weiteren Geschäften in der Umgebung aufgenommen. Einige Drogerieartikel bekommen seine Kunden jetzt nur nur noch im Abverkauf mit 50 Prozent Nachlass. Dafür bietet das Geschäft von Dienstag bis Samstag Wurst und Käse aus Weißenhorn und Roggenburg an. Mehl gibt es von einer Mühle in Straß, Nudeln von einem Betrieb aus Waltenhausen im Landkreis Günzburg. Ergänzt wird das Sortiment noch durch passenden Artikel: die Soße zur Pasta etwa, Konserven oder Getränke.

Seit der Umstellung ist Altmann auch wieder zufrieden mit dem Kundenzulauf. Samstags sei ziemlich viel los, unter der Woche könnten es aus seiner Sicht hin und wieder auch mal mehr Menschen sein. Besonders gut angenommen werden die frischen Backwaren, die auch vorbestellt werden können, wie der 45-Jährige sagt. Er setzt darauf, dass künftig auch Kunden seiner Lebensgefährtin nach dem Haareschneiden noch zum Einkaufen vorbeischauen.

Viele ältere Bewohner des Dorfs kommen gerne in das Geschäft. Sie erinnern sich dabei an die Zeit zurück, als in dem Gebäude noch der Gemischtwarenladen der Familie Butzmann war. Altmann hat zwei alte Fotos davon geschenkt bekommen, die jetzt in seinem Laden hängen. Der persönliche Kontakt zu den Kunden gefällt dem Inhaber besonders. Zeit für ein kleines Schwätzchen bleibt immer. Das zeigt sich auch zwischendurch beim Besuch eines Mannes, der Brezen und etwas Süßes einkauft.

Einen Paketdienst bietet Altmann inzwischen auch an. Und wer eine kleine Pause braucht, kann sich einen Kaffee holen und in der Sitzecke Platz nehmen. Gemütlich und schön soll es im Laden sein, das ist das Ziel des Kaufmanns und seiner Lebensgefährtin. Gerne möchte er das Sortiment noch um Öl und Essig aus der Region erweitern und einen zweiten Metzger als Lieferanten gewinnen. Eine kleinere Kühltruhe würde Altmann auch noch gerne aufstellen. Für das Eis im Sommer.

Öffnungszeiten: Der Dorfladen, Baderstraße 4, ist Dienstag bis Freitag von 7.30 bis 12 Uhr und Dienstag, Mittwoch und Freitag von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Samstags von 8 bis 10.30 Uhr.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
KAYA2375.JPG
Neu-Ulm

Sondierung: Gründlichkeit vor Schnelligkeit

ad__querleser@940x235.jpg

Qualität auch für Querleser

Montag bis Samstag ab 4 Uhr morgens. Und die Multimedia-Ausgabe
"Kompakt" mit den wichtigsten Nachrichten von Morgen ist auch dabei.

Jetzt e‑Paper bestellen!