Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt wieder und liegt jetzt bei 442,1
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Elchingen: Betrunken Unfall verursacht: 25000 Euro Schaden

Elchingen
31.08.2015

Betrunken Unfall verursacht: 25000 Euro Schaden

Ein angetrunkener Autofahrer hat am frühen Samstagmorgen auf der A8 in Fahrtrichtung Stuttgart, kurz vor dem Autobahnkreuz Ulm-Elchingen, einen folgenschweren Auffahrunfall verursacht.
Foto: Alexander Kaya

Wagen prallt nahezu ungebremst in Vordermann

Ein angetrunkener Autofahrer hat am frühen Samstagmorgen auf der A8 in Fahrtrichtung Stuttgart, kurz vor dem Autobahnkreuz Ulm-Elchingen, einen folgenschweren Auffahrunfall verursacht. Der 37-jährige Autofahrer wechselte auf die linke von drei Fahrspuren und erkannte den vor ihm fahrenden Wagen eines 56-Jährigen zu spät und prallte nahezu ungebremst in dessen Heck, teilt die Polizei mit. Durch den Aufprall wurden beide Beteiligten leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Die Unfallursache konnte schnell geklärt werden: Ein Test beim Unfallverursacher ergab einen Wert von über einem Promille. Aus diesem Grund wurde ihm Blut abgenommen. Außerdem wurde sein Führerschein sichergestellt. Den Mann erwartet nun eine Strafanzeige. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 25000 Euro. (az)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.