Newsticker
Österreich führt eine allgemeine Impfpflicht zur Bekämpfung der Corona-Pandemie ein
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Elchingen/Ulm: Mann aus der Donau gerettet: Lebensretter erzählen von ihrem Einsatz

Elchingen/Ulm
29.11.2021

Mann aus der Donau gerettet: Lebensretter erzählen von ihrem Einsatz

Stabsunteroffizier Christina Pätzold, Stabsunteroffizier Jona Alexander und Oberstleutnant Christian Hollerieth mit den Christophorus-Medaillen am Eingang der Ulmer Wilhelmsburgkaserne.
Foto: Bundeswehr

Plus Mehrere Zufälle führen drei Ulmer Soldaten zur richtigen Zeit an den richtigen Ort. Sie ziehen einen Mann bei Elchingen aus der Donau und werden dafür geehrt.

Wäre Elchingen nicht so schön, dann würde ein Mann heute nicht mehr leben. Und hätten eine Soldatin und zwei Soldaten am 24. September 2020 nur ein paar Hundert Meter weiter flussaufwärts geparkt, dann wäre der Mann in der Donau ertrunken. Bei einem Leistungsmarsch wurde das Trio auf Höhe des Schützensees auf den Verunglückten aufmerksam und rettete ihn vor dem Ertrinken. Einer der Soldaten sagt heute: "Dass das so zack-zack ging, hat schon mit der Bundeswehr zu tun."

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.