1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Erfolgreiche Schützen beim Gaujugendtag

Wettbewerb

21.11.2018

Erfolgreiche Schützen beim Gaujugendtag

Strahlende Sieger beim Gaujugendtag des Rothtalschützengaus in Balmertshofen: (von links) Gaujugendleiterin Stefanie Haberes, Lea Rueß, Roman Rueß, David Wiltschka, Max Schultheiß, Elias Schultheiß, Gaujugendsprecherin Melina Gunzenhauser und Johannes Schenk.
Bild: Armin Schmid

Die Veranstalter freuen sich über eine dreistellige Teilnehmerzahl bei der Veranstaltung in Balmertshofen

Ein buntes Stimmengewirr gemischt mit fröhlichem Lachen kündigte schon im Eingangsbereich des Gasthauses Hirsch in Balmertshofen einen gut besuchten Gaujugendtag des Rothtalschützengaus an. Und auch die Teilnehmerzahlen am Gaujugendschießen lagen mit 104 Teilnehmern in einem für die Veranstalter erfreulichen Bereich. „Dreistellige Teilnehmerzahlen sind mehr als gut“, sagte die Gaujugendleiterin Stefanie Haberes.

Nicht ganz zufrieden war Gauschützenmeister Karl-Heinz Schittenhelm mit der Beteiligung der Schützenvereine im Rothtalgau. Letztlich entsendeten nur 17 von 26 Gauvereinen eine Nachwuchsmannschaft.

Den Pokal für den Mannschaftssieg überreichte Gaujugendleiterin Stefanie Haberes an die Obenhauser Nachwuchsschützen in der Besetzung mit Johannes Schenk, Elias Schultheiß, Max Schultheiß und David Wiltschka, die mit beachtlichen 1436 Ringen siegten. Mit einer starken Leistung und 1417 Ringen folgte das Jugendteam des SV Hubertus Bubenhausen auf Rang zwei.

Erfolgreiche Schützen beim Gaujugendtag

Bei der Teiler-Wertung durfte das Nachwuchsteam aus Kadeltshofen, das mit Roman Rueß, Marvin Gunzenhauser, Leonie Felk, Niklas Kegelmann und Lea Rueß angetreten war, den Siegerpreis entgegennehmen. Die Gesamtwertung der Bogenschützen führte Leonie Felk vom SV Kadeltshofen an. Dahinter folgten Florian Ohmayer (Bubenhausen) und Leana Hellmann (Attenhofen).

Bei den Luftpistolenschützen ließ sich Alexander Gallbronner vom gastgebenden SV Tell Balmertshofen-Biberberg den Sieg nicht nehmen. Bei den Luftgewehrschützen setzte sich Robin Steck mit den besten Serien beziehungsweise 98 und 97 Ringen an die Spitze des Teilnehmerfelds, gefolgt von Jonas Maier (Gannertshofen) und Johanna Kast (Ober-Unterreichenbach). (sar)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren