1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Exhibitionist belästigt Mädchen in Straßenbahn

Ulm

23.10.2012

Exhibitionist belästigt Mädchen in Straßenbahn

Straftat Sex Sextäter Gewalt Feature
2 Bilder
Ein Exhibitionist hat in einer Straßenbahn in Ulm mehrere Mädchen belästigt. Die Polizei sucht jetzt weitere Zeugen. Symbolbild.
Bild: dpa

Ein Exhibitionist hat in einer Ulmer Straßenbahn mehrere Mädchen belästigt. Sie haben den Mann an einem anderen Tag wiedererkannt. Die Polizei sucht jetzt weitere Zeugen.

Wie die Polizei jetzt mitteilte, trat der Exhibitionist am vergangenen Donnerstag zwischen 13 und 13.20 Uhr in der Ulmer Straßenbahn auf, als diese von Böfingen in Richtung Innenstadt fuhr.

Mädchen erkennen Exhibitionisten wieder

In der Ulmer Oststadt zeigte sich der Mann, der selbst in der Tram stand, den benachbarten Mädchen in schamverletzender Weise, so die Polizei. Drei 15 und 16 Jahre alte Mädchen erstatteten am folgenden Tat Strafanzeige bei der Polizei. Am Montag erkannten die Mädchen den Mann in der Straßenbahn wieder. Sie verständigten sofort die Polizei. So nahm eine Streife den mutmaßlichen Täter kurz darauf noch in der Ulmer Innenstadt fest.

Der 37-jährige Ulmer schweigt gegenüber der Polizei. Die Kriminalpolizei hat jedoch im Zuge der Ermittlungen erfahren, dass weitere Zeuginnen die Tat beobachtet haben. Insbesondere zwei etwa 14 bis 15 Jahre alte Mädchen, die unmittelbar neben dem Mann auf einer Bank der Straßenbahn saßen, haben die schamlose Straftat bemerkt. Diese beiden Mädchen sind der Polizei bislang nicht bekannt. Sie wie auch andere mögliche Zeugen bittet die Kriminalpolizei, sich unter der Telefonnummer 0731/1880 zu melden. AZ

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Ulm - Ulmer Münster - Münsterplatz
Ulm / Barcelona

Plus Verliert Ulm bald seinen wichtigsten Rekord?

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen