Newsticker

Corona-Pandemie: EU-Länder weiten Einreisebeschränkungen auf Marokko aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Fahrer mit falschen Dokumenten bei Nersingen erwischt

Nersingen

19.06.2020

Fahrer mit falschen Dokumenten bei Nersingen erwischt

Der Fahrer eines Kleintransporters händigte den Beamten einen deutschen Führerschein und eine gefälschte rumänische ID-Karte aus.

Zivilfahnder der Verkehrspolizeiinspektion Neu-Ulm erwischen auf dem Pendlerparkplatz der B10 nahe der Anschlussstelle Nersingen zwei Fahrer mit falschen Dokumenten.

Am Donnerstagnachmittag haben Zivilfahnder der Verkehrspolizeiinspektion Neu-Ulm auf dem Pendlerparkplatz der B10 nahe der Anschlussstelle Nersingen zwei Fahrer mit falschen Dokumenten erwischt. Der Fahrer eines Kleintransporters händigte den Beamten einen deutschen Führerschein und eine gefälschte rumänische ID-Karte aus. Tatsächlich handelte es sich bei dem Mann um einen 41-jährigen moldawischen Staatsbürger. Mithilfe der falschen Karte hatte er unter anderem Bankkarten und eine Versicherungskarte erlangt. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz und Urkundenfälschung ein und erhoben dafür eine Sicherheitsleistung in Höhe von 1000 Euro. Unmittelbar zuvor hatten die Zivilfahnder auf dem Parkplatz einen Pkw mit deutscher Zulassung kontrolliert.

Der Fahrer, ein 37-jähriger Kroate, zeigte den Polizisten einen kroatischen Führerschein. Allerdings stammte dieser ursprünglich aus der prüfungsfreien Umschreibung eines serbischen Führerscheines. Serbien zählte als Drittstaat und derartige Fahrerlaubnisse sind in Deutschland nicht gültig. Die Beamten unterbanden die Weiterfahrt und leiteten ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis ein. (az)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren