1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Familientag in der Steinzeit

Aktionstag

02.09.2019

Familientag in der Steinzeit

Wissenswertes aus Alltag und Kunst der Eiszeit gibt es beim Urmu-Aktionstagzu erfahren.

Viele Mitmachangebote an der Welterbehöhle Geißenklösterle

Das Geißenklösterle bei Blaubeuren-Weiler ist eine der Höhlen, die die Unesco zum Welterbe ernannt hat. Am Sonntag, 8. September, veranstalten das Urgeschichtliche Museum in Blaubeuren (Urmu), sein Förderverein Gesellschaft für Urgeschichte und die Universität Tübingen von 10 bis 18 Uhr auf der Wiese unterhalb des Geißenklösterle einen Aktionstag unter dem Motto „Steinzeit zum Anfassen und Ausprobieren“. Das Mitmachangebot ist inspiriert von der Sonderausstellung „Vergehen und Werden“ im Urmu.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

So können Kinder jeden Alters und Erwachsene erleben, wie Pemmikan, der steinzeitliche Reiseproviant aus Dörrfleisch, Fett, Beeren und Kräutern, hergestellt wird. Sie können zusehen, wie damals im Fellkochtopf gekocht wurde oder Nüsse rösten. Außerdem können Besucher Speerschleudern und Bogenschießen. Wissenschaftler der Uni Tübingen werden ihre aktuellen Forschungsarbeiten vorstellen und in Vorträgen und Vorführungen eine Vorstellung von der eiszeitlichen Tier- und Pflanzenwelt, vom Alltag eiszeitlicher Jäger und Sammler und von der eiszeitlichen Kunst vermitteln. Auch gibt es wieder die Gelegenheit, mitgebrachte Feuersteinfunde von einem Archäologen auf Bearbeitungsspuren untersuchen und das Alter der Bearbeitung bestimmen zu lassen. (az)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren