Newsticker
Heiko Maas bringt Regel-Lockerungen für Geimpfte ins Spiel
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Feuerwehreinsatz in Suppingen: Wochenendhaus brennt aus - 150.000 Euro Schaden

Laichingen

12.01.2021

Feuerwehreinsatz in Suppingen: Wochenendhaus brennt aus - 150.000 Euro Schaden

Bei einem Brand in Laichingen ist ein Schaden von 150.000 Euro entstanden.

Im Laichinger Stadtteil Suppingen brennt ein Wochenendhaus komplett aus. Die Brandursache ist noch unklar.

Bei einem Brand bei Laichingen ist eine Person verletzt worden. Nach Angaben der Polizei entstand ein Schaden in Höhe von rund 150.000 Euro.

Gegen 15.45 Uhr rückten die Einsatzkräfte zu dem Brand nach Suppingen aus. Dort brannte in der Straße "Steinwoll" ein Haus. Ein 53-Jähriger bemerkte das Feuer, während er im Keller war.

Ein Großaufgebot der umliegenden Feuerwehren war schnell da und löschte den Brand. Zu retten war das Haus aber nicht mehr. Der Rettungsdienst brachte den 53-Jährigen mit einer Rauchvergiftung in ein Krankenhaus.

Die Polizei aus Laichingen hat die Ermittlungen aufgenommen und die ersten Spuren gesichert. Die Ursache ist bislang noch unklar. Nach ersten Erkenntnissen entstand das Feuer im Bereich eines Ofens im Erdgeschoss. Genaueres soll jetzt ein Sachverständiger klären. Hinweise auf Brandstiftung liegen nicht vor. (az)

Lesen Sie dazu auch:

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren