Newsticker
Vizekanzler Scholz rechnet mit Lockdown-Verlängerung um zwei Wochen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Feuerwehreinsatz in Ulm-Söflingen: Gartenhütte brennt

Ulm

12.01.2021

Feuerwehreinsatz in Ulm-Söflingen: Gartenhütte brennt

Zu einem Brand in Ulm rückte die Feuerwehr aus.
Bild: Alexander Kaya

Eine Hütte in einem Schrebergarten in Ulm-Söflingen hat gebrannt. Die Feuerwehr rückte aus. Es entstand ein hoher Sachschaden.

Eine Gartenhütte hat am frühen Dienstag in Ulm gebrannt. Dabei entstand nach Angaben der Polizei ein Schaden von rund 20.000 Euro.

Einsatzkräfte rückten gegen 0.45 Uhr zu dem Brand in einem Schrebergarten in der Straße Am Roten Bach aus. Dort hatte eine Holzhütte Feuer gefangen.

Die Feuerwehr löschte die Flammen. Dennoch brannte die Hütte nieder. Warum das Feuer ausbrach, ist noch unklar. Das Polizeirevier Ulm-West (Telefon 0731/188-3812) hat die Ermittlungen aufgenommen. (az)

Lesen Sie dazu auch:

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren