Newsticker

München überschreitet Corona-Grenzwert
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Flussmeisterei legt los

16.07.2010

Flussmeisterei legt los

Neu-Ulm Das Kulturprogramm in der Neu-Ulmer Flussmeisterei hat nach der Fußball-WM so richtig losgelegt.

Wollte es Bê - die Brasil-Pop-Sängerin, will es mit den Songs ihrer CD "Mistura Natural" auf der Open Air-Bühne am Jahnufer bereits gestern so richtig heiß werden lassen, zeigen dort die Theatersportler "Showbuddies" am heutigen Freitag ab 20 Uhr im Flussmeisterschuppen ihre Improvisationskünste: ein Tatort, eine Mordart - über den Anfang des Krimis entscheidet das Publikum. Daraus entspinnt sich ein improvisierter, abendfüllender Krimi - der Kommissar stürzt sich in die Ermittlungen und findet mit untrüglichem Gespür den Mörder. Das Publikum weiß erst mal nicht, wer der Mörder ist.

Zum Auftakt der Lichtserenade sind die Fugitive Dancer mit ihren Pop- und Rockkünsten am Samstag ab 19 Uhr zu erleben: Zwei Stimmen, getragen von intensiven Melodien, erzählen in einer rücksichtslos unverfänglichen Weise ihre Geschichte. Momentan sind Fugitive Dancer mit aktuellen CDs und neuen Songs im Gepäck live unterwegs. Topolinos Figurentheater will Kinder und Familien am Sonntag ab 11.30 Uhr in seinen Bann ziehen. Der Räuber Hotzenplotz klaut Großmutters Kaffeemühle. Aber das ist noch lange nicht alles, er nimmt auch noch den Kasperl gefangen und verkauft den Seppel an den bösen Zauberer Zwackelmann.

Dramagold am Schwörmontag

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Am Schwörmontag zeigt der Pop-Melancholiker Jesus George ab 17.30 Uhr seine Live-Künste. Die Band Dramagold erzählt zuvor intime Geschichten in deutscher Sprache und zelebriert schöne Melodien in minimalistischer Form. Leidenschaftlich setzen die fünf Tonkünstler den Geist von Chanson und Folklore mit einer Prise Rock'n'Roll um. Die Band Jesus George schnürt dann ein explosives und überraschendes Paket mit Rock und Pop von den 1960ern bis heute: Ab 14 Uhr geöffnet.

Infos auch im Internet unter

www. flussmeisterei-nu.de

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren