1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Frau ohne Führerschein verursacht unter Drogen Unfall

Ulm/Dornstadt

09.03.2018

Frau ohne Führerschein verursacht unter Drogen Unfall

Die Polizei hatte auf der A8 viel zu tun.
Bild: Alexander Kaya

Auf der Autobahn kommt es mit Laster zu einem Zusammenstoß.

Ohne Führerschein dafür offenbar mit Drogen im Blut unterwegs war eine Autofahrerin, die am Donnerstag gegen 19 Uhr einen Unfall auf der Autobahn verursachte. Mit einem Ford fuhr die 34-Jährige auf der rechten Spur in Richtung Stuttgart. Dabei sah die Fahrerin einen Sattelzug zu spät. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich sie nach links aus. Trotzdem krachte das Auto in den Auflieger. Danach schleuderte sie quer über alle drei Fahrstreifen und knallte gegen die Mittelbegrenzung. Ein nachkommender Audi überrollte abgerissene Fahrzeugteile des Fords und beschädigte dabei seine Reifen. Er war nach dem Unfall noch fahrbereit. Bei dem Unfall verletzte sich die 34-Jährige schwer. Rettungskräfte brachten sie in eine Klinik. Die Beamten stellten bei der Unfallaufnahme fest, dass die Verursacherin des Unfalls ohne Führerschein unterwegs war. Außerdem hatten sie den Verdacht, dass sie Drogen genommen hatte. (az)

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren