1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Frau wirft Partner Pizza an den Kopf

Häusliche Gewalt

16.02.2012

Frau wirft Partner Pizza an den Kopf

In Straß wurde ein 33-Jähriger Opfer eines Pizza-Wurfs.
Bild: AZ-Archiv

In Straß hat eine betrunkene 31-Jährige im Streit ihrem Lebensgefährten eine Pizza an den Kopf geworfen.

Kurz nach Mitternacht ging am Donnerstag bei der Neu-Ulmer

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen
Polizei

ein Notruf wegen eines Falles von häuslicher Gewalt ein. Ein 33 Jahre alter Mann aus

Straß

teilte mit, dass ihm soeben seine zwei Jahre jüngere Lebensgefährtin eine

Frau wirft Partner Pizza an den Kopf
Pizza

samt Teller an den Kopf geworfen habe, die eine Platzwunde zur Folge hatte. Es war bereits das zweite Telefonat des Mannes mit der

Polizei

innerhalb weniger Stunden. Schon am Mittwochnachmittag hatte er die

Polizei

um Hilfe gebeten, weil er sich von seiner Partnerin bedroht fühlte. Am Nachmittag gelang es den Polizeibeamten noch, einigermaßen Frieden zwischen Mann und Frau zu stiften. Dieser Zustand hielt allerdings nur ein paar Stunden bis zum Pizzawurf an. Als in der Nacht erneut eine Streife anrückte, fanden die Beamten eine "deutlich alkoholisierte" Frau vor, die sich mit Ausfälligkeiten und Beleidigungen gegenüber der

Polizei

nicht gerade zurückhielt - besonders, als sie aufgefordert wurde, die Wohnung zu verlassen. Da sie sich partout weigerte, zu gehen, und zudem mit Händen und Füßen um sich schlug, nahmen sie die Polizisten in Gewahrsam. Den Tagesanbruch erlebte sie in der Ausnüchterungszelle.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren