Newsticker
G7 fordern Gold-Embargo - Russland schießt wieder Raketen auf Kiew
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Freinacht: Spaß ja – aber nur im Rahmen der Gesetze

Freinacht
30.04.2018

Spaß ja – aber nur im Rahmen der Gesetze

Die Polizei appelliert vor der Freinacht an die Eltern, ihre Kinder über Straftaten aufzuklären.
Foto: Alexander Kaya (Symbol)

In der Nacht zum 1. Mai werden wieder viele Scherze getrieben. Doch bei Straftaten sehen die Beamten rot.

Heute Nacht ist wieder die alljährliche sogenannte Freinacht. Viele junge Menschen nutzen diese Zeit, um Scherze zu treiben und dem ein oder anderen einen Denkzettel zu verpassen. Die Polizei ist für das Brauchtum offen – so lange der Spaß im Rahmen der Gesetze erfolgt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.