1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Freizeitturnier: In Nersingen wird wieder um Tore gekämpft

Nersingen

19.06.2019

Freizeitturnier: In Nersingen wird wieder um Tore gekämpft

Beim Nersinger Freizeitturnier sollen viele Tore fallen.
Bild: Bernd Thissen/dpa (Symbolbild)

Das Freizeitturnier des Nersinger Sportvereins beginnt am Donnerstag – und dort werden nicht nur Fußballspiele geboten.

Schon zum mittlerweile 33. Mal treffen ab Fronleichnam, 20. Juni, wieder echte Hobby-Teams zum Freizeitturnier des SV Nersingen auf dem Nersinger Sportplatz. Dann spielen die „Rumpelfüße“ gegen „Lazio Koma“, bei den Frauen fordern die „SC Schwitzer Girls“ die SVN-Tanzsportjugend von „Just Dance“ heraus, und in der „Traditionsrunde“ wollen die „Schalmeien Nersingen“ den „Schützen“ den Marsch blasen. Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahren haben sich auch in diesem Jahr vier Mannschaften für die Jugend- und Nachwuchsrunde angemeldet. „Wir freuen uns, dass die Anmeldezahlen wieder steigen“, sagt Turnierleiter Hans Mack, der mit seinem Team schon seit etlichen Jahren die Spielpläne austüftelt.

SV Nersingen veranstaltet 33. Freizeitturnier: Preise sollen für eine gute Zeit sorgen

In der Männerrunde starten bei der 33. Auflage insgesamt 16 Teams, in der Frauen- sowie der Nachwuchsrunde sind es jeweils vier, und in der Traditionsrunde spielen acht Mannschaften um die Wanderpokale und um Teampreise. Fast schon legendär als Teampreis ist die fünf Kilopackung Nudeln plus Wein und Tomatensauce. „Wir möchten, dass sich die Mannschaften nach dem Freizeitturnier nochmal treffen, gemeinsam ihre Sommer-Party feiern und sich an ein hoffentlich wieder lustiges und schönes Turnier zurückerinnern. Wir werden nie hohe Geld- oder Sachpreise ausloben, der Spaß am Kicken soll wirklich absolut im Vordergrund stehen“, beschreibt der SVN-Vorsitzende Ralph Hamann die Philosophie des Turniers.

Beim Freizeitturnier in Nersingen gibt es ein großes Rahmenprogramm

Genauso wichtig wie der Fußball ist das Rahmenprogramm mit viel Musik, Kinderbetreuung durch das Team vom Ferienabenteuer Nersingen am Donnerstagnachmittag, mit Auftritten der SVN-Zumba-Truppe oder mit dem Showtanz-Nachwuchs vom SVN-Video-Clip-Dancing. Geplant ist diesmal auch ein „Demo-Match“ in der seniorenfreundlichen, neuen Fußball-Art „Walking Football“.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Fast 150 Helfer gibt es beim Turnier, die auch für ein abwechslungsreiches Speisen- und Getränkeangebot sorgen. Der Eintritt zum Turnier wie zum Fest ist frei, auch für die Abendvorstellungen mit Bands und DJs. Der Verein bittet die Gäste jedoch dringend darum, die ausgewiesenen Parkplätze anzusteuern oder am besten gleich zu Fuß oder mit dem Fahrrad zum Freizeitturnier zu kommen. Auch der Nersinger Bahnhof ist nur wenige Gehminuten entfernt. Los geht es am Donnerstag um 11 Uhr.

Mehr Infos zum Turnier und dem Programm des Turniers gibt es hier.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren