1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Galatasaray-Fans werden mit Baseballschlägern angegriffen

Neu-Ulm

11.10.2018

Galatasaray-Fans werden mit Baseballschlägern angegriffen

Beim Spiel gegen Ulm in der Arena heizten die Galatasaray-Fans die Stimmung an, doch es blieb alles friedlich. Danach gab es jedoch einen Zwischenfall.
Bild: Horst Hörger

Während des Spiels der Ulmer Basketballer gegen Istanbul blieb alles friedlich, doch danach hat es einen Zwischenfall gegeben. Galatasaray-Fans wurden von Unbekannten attackiert.

Nachdem die Europacup-Partie in der Ratiopharm-Arena zu Ende war und die Zuschauer die Veranstaltungsstätte bereits verlassen hatten, kam es am Mittwoch gegen 22.35 Uhr bei Burger King in der Borsigstraße zu einer Auseinandersetzung, an der nach jetzigem Ermittlungsstand etwa zehn Personen beteiligt waren. Fünf Anhänger von Galatasaray Istanbul aus Nordrhein-Westfalen im Alter zwischen 19 und 25 Jahren wurden nach Verlassen des Restaurants von einer mehrköpfigen Personengruppe, bewaffnet mit Baseballschlägern, nach derzeitigem Ermittlungsstand grundlos angegriffen. Noch während der laufenden Auseinandersetzung wurden aus dem Auto der Geschädigten zwei Galatasaray-Banner gestohlen. Im Anschluss entfernten sich die Täter in Richtung Finninger Straße, wo sie in einen Kleinwagen, eventuell einen VW Polo in heller Farbe, einstiegen und davon fuhren.

Zwei Fans von Galatasaray Istanbul wurden leicht verletzt

Bei Eintreffen der alarmierten Polizei waren die Täter bereits nicht mehr vor Ort. Eine sofortige Fahndung blieb bislang erfolglos. Wer die Angreifer waren und aus welchem Umfeld sie stammen, konnte die Polizei am Donnerstag nicht sagen. Zwei der Angegriffenen, ein 22-Jähriger und ein 25-Jähriger wurden bei dem Angriff leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Die Kriminalpolizei Neu-Ulm hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen zu der Tat. Wer hat dies beobachtet? Wem fiel im Umfeld des Schnellrestaurants eine Personengruppe auf? Wer kann Hinweise zu dem flüchtenden Fahrzeug geben? Hinweise werden unter der Telefonnummer 0731-8013-0 entgegen genommen.

Wie das Europacup-Spiel lief, lesen Sie hier: Spektakel auf und neben dem Feld

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20batu005.tif
Eurocup

Spektakel auf und neben dem Feld

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen