Newsticker

USA: Fünf Millionen gemeldete Corona-Infektionen seit Beginn der Pandemie

Kosten

01.02.2020

Geld für Dorfplatz?

Rund 442000 Euro soll die Sanierung des Dorfplatzes in Thalfingen kosten. Eventuell gibt es Zuschüsse für das Vorhaben.
Bild: Andreas Brücken

Elchinger Rat fragt nach Zuschüssen

Wenn es um den Zustand des Thalfinger Dorfplatz geht, sind sich Gemeinderäte, Verwaltung und Vereine einig: Das Herzstück des Ortes ist schon lange kein Schmuckstück mehr. Weil die elektrischen Anlagen veraltet sind und am Bodenbelag der Zahn der Zeit genagt hat, soll der Platz dringend saniert werden. Nach ersten Entwürfen von Landschaftsplanern beliefen sich die geschätzten Kosten auf rund 530000 Euro.

„Zu teuer“, urteilten die Gemeinderäte im November und lehnten eine „Luxussanierung“ ab (wir berichten). Nachdem die Pläne bearbeitet wurden – unter anderem wurden Spielmöglichkeiten für Kinder, Bodenstrahler und ein Wasserspiel gestrichen –, soll das Projekt nur noch 442000 Euro kosten.

Armin Willbold von der Dorfgemeinschaft Oberelchingen richtete jüngst eine Anfrage an die Gemeindeverwaltung, ob für das Bauvorhaben auch Zuschüsse zu erwarten seien. Die Antwort: Eine Förderung vom Amt für ländliche Entwicklung sei möglich, richte sich aber nach dem Mehrwert und der Verbesserung der Lebensqualität, die das Projekt für den Ort darstellen würde. Aktuell liegt der Antrag zur Prüfung bei der zuständigen Stelle. Grundsätzlich ließen die Regierung von Schwaben und das Amt für ländliche Entwicklung durchblicken, dass der Antrag der Gemeinde förderungsfähig sei. (anbr)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren