Newsticker

Bundesregierung hebt Reisewarnung für europäische Länder auf
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Gemeinde Holzheim erweitert Tempo-30-Zone

Holzheim

07.11.2019

Gemeinde Holzheim erweitert Tempo-30-Zone

Auch der westliche Teil der Raiffeisenstraße in Holzheim soll zusammen mit weiteren Straßen künftig als Tempo-30-Zone ausgewiesen werden. Das hat der Gemeinderat am Mittwochabend beschlossen.
Bild: Willi Baur

Auch westlich der Hirbishofer Straße gilt künftig eine strengere Geschwindigkeitsbegrenzung. Aus Sicht der Verwaltung sprechen mehrere Gründe dafür.

Der gesamte Bereich westlich der Hirbishofer Straße soll künftig als Tempo-30-Zone ausgewiesen und entsprechend beschildert werden. Das hat der Holzheimer Gemeinderat am Mittwochabend auf Vorschlag der Verwaltung ohne nennenswerte Diskussion einstimmig beschlossen.

Während für das Gebiet östlich der Nord-Süd-Achse schon seit einigen Jahren flächendeckend ein reduziertes Tempolimit gilt, ist das auf der Gegenseite nicht der Fall. Der Änderungsbedarf sei jetzt bei der jährlichen Verkehrsschau im Oktober zur Sprache gekommen, berichtete Bürgermeisterin Ursula Brauchle. „Angedacht hatten wir das Thema ja schon vor geraumer Zeit“, erinnerte die Rathauschefin an frühere Debatten, nur sei es, aus welchen Gründen auch immer, bisher nicht umgesetzt worden. „Aber eine Tempo-30-Zone macht hier durchaus Sinn, nicht nur der Reduzierung von Lärm und Abgasen für die Anwohner wegen.“

Die bisherige Regelung in der Schulstraße ist unzulässig

Ein wesentlicher Aspekt sei zudem die höhere Verkehrssicherheit für Fußgänger und Radfahrer. „Das gilt insbesondere für Kinder, die häufig auf ihren Rollern aus den Seitenstraßen kommen“, beschrieb Brauchle kritische Situationen in der Schulstraße. Aus gutem Grund sei in deren oberem Bereich schon vor geraumer Zeit eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 Kilometer pro Stunde verfügt worden. Die sei so aber nicht zulässig und müsste zeitlich begrenzt werden – auf die Zeiten des Schulbetriebs nämlich. Insofern plädierte Brauchle für eine generelle Regelung. Dafür spricht aus ihrer Sicht auch die Verkehrssituation im Umfeld des Bankgebäudes.

Gemeinde Holzheim erweitert Tempo-30-Zone

Simon Steger vom Bauamt der Verwaltungsgemeinschaft Pfaffenhofen machte deutlich: „Gerade im Hinblick auf die verstärkte Nutzung der Gehwege durch Schüler wäre das sinnvoll und könnte hier auch problemlos umgesetzt werden.“ Und er ergänzte: „Damit hätten wir auch eine konsequente Fortführung der 30er-Zone auf der anderen Seite der Hirbishofer Straße.“

In die jetzt beschlossene Neuregelung einbezogen werden sollen alle Verkehrsflächen zwischen der Staatsstraße und der Schulsporthalle, neben Schulstraße, Brünnele und Leibiweg also auch der westliche Teil der Raiffeisenstraße.

Weitere Artikel aus Holzheim und Pfaffenhofen an der Roth lesen Sie hier:

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren