Newsticker
Holetschek: Hälfte der Menschen in Bayern vollständig geimpft
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Geschichte: Die Wandlung des Hans Scholl

Geschichte
01.04.2019

Die Wandlung des Hans Scholl

Ausstellung und Vortrag im Kloster Wettenhausen

„Vom Saulus zum Paulus – Die Wandlung des Hans Scholl vom Hitlerverehrer zum Gründer der studentischen Widerstandsgruppe „Weiße Rose“ ist der Titel des nächsten Vortrags in der Reihe Kloster Campus in Wettenhausen. Er findet am morgigen Mittwoch, 3. April, ab 19 Uhr in der Studierstube im Kloster Wettenhausen statt. Der Referent ist Jakob Knab, bis 2015 Lehrer am Jakob-Brucker-Gymnasium in Kaufbeuren. Knab machte sich mit Vorträgen und Veröffentlichungen zu Geschichtspolitik, Traditionspflege und Erinnerungskultur einen Namen. In seiner Biografie zeigt Knab den Weg von Hans Scholl, der ihn über das Suchen nach der Wahrheit zu einem Widerstandskämpfer werden ließ. An diesem Abend wird der Autor die Zuhörer am Leben von Hans Scholl teilhaben lassen und erläutern, was seine Botschaft in der Zukunft bedeuten kann.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.