Newsticker
Selenskyj räumt Verluste in der Ostukraine ein
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Große Ehre für den „Mozart von Schießen“

03.08.2019

Große Ehre für den „Mozart von Schießen“

Franz X. Lecheler

ASM zeichnet Franz Xaver Lecheler aus

Eine besondere Ehre wurde Musiker, Dirigent und Komponist Franz Xaver Lecheler aus dem Roggenburger Ortsteil Schießen zuteil. Im Rahmen der Sonntagskonzerte „Auf nach Roggenburg“ im Roggenburger Klosterhof nahm er aus den Händen des stellvertretenden Präsidenten des Allgäu-Schwäbischen Musikbundes, Rainer Lohner, die Ehrennadel samt Urkunde des Bayerischen Blasmusikverbandes für 65 Jahre aktiven Dienst in der heimischen Blasmusik in Empfang. Lecheler hat sich in der Blasmusikszene vor allem durch seine Kompositionen einen Namen gemacht. Aus seiner Feder stammt auch die Erkennungsmelodie der gleichnamigen Sonntagskonzertreihe, der Marsch „Auf nach Roggenburg“, der am gleichen Ort 2003 uraufgeführt wurde. Somit gab es keinen besseren Platz für die hohe Auszeichnung als den Klosterhof.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.