Newsticker

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann schließt erneute Grenzkontrollen nicht aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Großes Kino für glückliche Gewinner

Spielaktion

20.02.2015

Großes Kino für glückliche Gewinner

Die Gewinner: (von links) Gerhard Luppold und Peter Holzmann, Marion Unsöld, Walter Lutzenberg und Nadine Murrone sowie Pia Sommer bei der Übergabe der Hi-Fi-Geräte durch Edgar Inhofer.
Bild: Grimminger

Edgar Inhofer übergibt Preise im Wert von 5700 Euro. Siegerin im Malwettbewerb gekürt

Preise im Gesamtwert von 5700 Euro hat Edgar Inhofer mehreren Teilnehmern eines Gewinnspiels übergeben. Sie hatten bei einer Aktion, die der Möbelhersteller Musterring im Sendener Möbelhaus veranstaltet hatte, hochwertige High-Fidelity-Geräte des Herstellers Harman/Kardon gewonnen.

Je ein Heimkinosystem im Wert von 1750 Euro ging an Gerhard Luppold aus Blaustein und Rainer Kehm aus Elchingen. Je eine Soundbar von Harman/Kardon im Wert von 600 Euro gewannen Marion Unsöld (Buch) und Peter Holzmann (Langenau). Kabellose Onyx-Lautsprecher zu je 500 Euro sicherten sich Walter Lutzenberg (Bellenberg) und Nadine Murrone (Attenhofen). „Damit haben Sie jetzt großes Kino im Wohnzimmer“, beglückwünschte Edgar Inhofer die Gewinner.

Gerhard Luppold aus Blaustein, wie die anderen Gewinner regelmäßig Kunde bei Möbel Inhofer, freute sich sehr: „Es ist das erste Mal, dass ich einen Hauptpreis gewonnen habe.“ Er müsse nun erst testen, wie die große Heimkinoanlage in seine Wohnwand integriert werden könne.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Nicht nur einen Gewinncoupon ausgefüllt haben die Teilnehmer eines Malwettbewerbs. Die Kinder und Jugendlichen waren selbst kreativ, entwarfen und malten mit Hingabe das Design für einen großen Teppich. „Die Auswahl fiel uns sehr schwer angesichts der vielen guten und originellen Entwurfe“, berichtete Edgar Inhofer.

Mit Pia Sommer aus Babenhausen wurde dennoch eine Siegerin des Malwettbewerbs ausgewählt. Die junge Künstlerin hatte nach Ansicht der Jury das schönste Motiv entworfen und erhielt deshalb zur Belohnung ihr selbst gemaltes Motiv, eine große Eule, auf einem 120 auf 180 Zentimeter großen Teppich.

„Die Eule ist mein Lieblingstier. Deshalb habe ich sie gemalt. Der Teppich kommt in mein Zimmer“, sagte die siebenjährige Künstlerin. (az)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren