Newsticker

RKI meldet am Sonntag 14.611 neue Corona-Fälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Heizung an – Auto raucht

Einsatz

29.11.2017

Heizung an – Auto raucht

Die Sendener Feuerwehr rückt aus, weil ein geparktes Fahrzeug verrückt spielt

Dem Auto ist es wohl zu kalt gewesen – deswegen hat es die Heizung angeschaltet. Wie die Polizei mitteilt, hat das geparkte Fahrzeug derart stark geraucht, dass ein aufmerksamer Rentner die Feuerwehr rief. Der Mann war am Montag gegen 15.30 Uhr in der Eichenbergstraße unterwegs und sah den aufsteigenden Rauch.

Die verständigte Feuerwehr aus Senden konnte vor Ort aber keinen Brand am oder im Fahrzeug feststellen. Auch die mitgebrachte Wärmebildkamera machte keinen heißen Brandherd im Auto sichtbar.

Eines erkannten die Feuerwehrmänner aber sehr schnell: Die Standheizung ist eingeschaltet. Und diese stieß offensichtlich den verdächtigen Rauch aus.

Doch irgendwas passte nicht ins Bild: Der später hinzugekommene Fahrer teilte der Feuerwehr mit, dass er die Standheizung erst auf 15.30 Uhr programmiert hatte. Und zur selben Zeit hatte der Rentner das rauchende Auto stehen sehen. Das Fazit der Polizei in ihrer Meldung: „Der bevorstehende Winter liefert seine eigenen Geschichten.“ Zumindest in Senden. (az)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren