1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Holzheimer Eigengewächs gibt den Ton an

20.12.2017

Holzheimer Eigengewächs gibt den Ton an

Vorsitzender Andreas Stadler (von links) mit der Zweiten Dirigentin Franziska Schweigart, Robert Stadler und Holzheims Zweitem Bürgermeister Thomas Hartmann.
Bild: Pietschmann

Schützenkapelle hat einen neuen Dirigenten

Die Neubesetzung des Dirigentenamtes war das Hauptthema bei der Jahreshauptversammlung der Schützenkapelle Holzheim. Der aus Südafrika stammende bisherige erste Dirigent Marius Galvin musste aus privaten und gesundheitlichen Gründen bereits im Sommer eine Auszeit nehmen. Seither stand Robert Stadler, ein Eigengewächs der Schützenkapelle, kommissarisch als Dirigent vor. Bei der Versammlung hat er nach Wiederwahl nun offiziell die Aufgabe übernommen.

Stadler, der seit 1993 der Schützenkapelle angehört, kann eine lückenlose Musikerkarriere vorweisen. Er belegte alle Bläserprüfungen auf der Klarinette und legte 2008 den Dirigentenhauptkurs an der Musikakademie in Krumbach mit sehr gutem Ergebnis ab. Sechs Jahre lang war er bereits zweiter Dirigent. Dieses Amt wird nun Franziska Schweigart ausfüllen, die mit Robert Stadler zeitgleich den Dirigentenhauptkurs belegte. Das Adventskonzert war jüngst das erste Konzert unter Stadlers Leitung.

34 öffentliche Auftritte hatte die Kapelle im vergangenen Jahr, wie Schriftführer Wolfgang Pietschmann bei der Versammlung berichtete. Die Zahl der aktiven Mitglieder erhöhte sich auf 77 Musiker. Die Seniorenkapelle „Alte Hasen“ bestritt heuer 15 Auftritte. Sie feiert im nächsten Jahr ihr 15-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass werden am 27. Oktober Peter Schad und seine oberschwäbischen Musikanten in Holzheim zu Gast sein.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Für den Jugendbereich verwies Markus Pietschmann auf die gute Zusammenarbeit in der Ausbildung sowie in den drei Jugendkapellen. Die Juka 98, unter Leitung von Josef Pietschmann, hat 44 Musiker. Mit einem Festakt und einem Festwochenende wird am 16. und 17. Juni 2018 ihr 20. Geburtstag gefeiert. Auch Dirigent Robert Stadler warf einen Blick in die Zukunft. Er möchte weiterhin an Wertungsspielen teilnehmen, altes Notenmaterial sichten und die Registerprobenarbeit verstärken.

Der Vorsitzende Andreas Stadler lobte in seinem Bericht besonders die drei Sänger der Kapelle: Ohne Franzika Schweigart, Joachim Wegele und Markus Pietschmann sei das Repertoire der Kapelle nicht so groß. Thomas Hartmann, Holzheims Zweiter Bürgermeister, bezeichnete die Schützenkapelle als Aushängeschild der Gemeinde in der Öffentlichkeit. (az)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
_AKY8713.JPG
Senden

Jugendlicher beschädigt Fenster und beißt Frau

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden