Newsticker

US-Forscher: Weltweit eine Million Corona-Tote seit Beginn der Pandemie
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. IT-Sicherheit auch im Handwerk ein Thema

19.03.2009

IT-Sicherheit auch im Handwerk ein Thema

Landkreis (AZ) - Die Sicherheit von Computer und Co. ist wichtig. Doch während sich Konzerne umfangreiche Konzepte leisten können, brauchen Kleinbetriebe einfache, schnell umsetzbare Lösungen. Handwerker und Mittelständler erfahren bei CEBIS, wie sie sich vor den größten Bedrohungen schützen und ihre IT-Sicherheit Schritt für Schritt verbessern können: vom Sicherheitsbeauftragten über ein wirksames Back-up-Management bis hin zur Absicherung gegen Datenklau und Produktpiraten.

Hilfestellung und konkrete Experten-Tipps gibt es bei zwei Informationsveranstaltungen am Donnerstag, 2. April, im Rathaus Illertissen und am Donnerstag, 7. Mai, im Landratsamt Neu-Ulm, jeweils von 16 bis 18 Uhr. Veranstalter ist die Wirtschaftsförderung des Landkreises Neu-Ulm mit ihrer neutralen Einrichtung CEBIS (Centrum Electronic Business).

Referent ist Andreas Gabriel vom Mainfränkischen Electronic- Commerce-Kompetenzzentrum (MECK) in Würzburg. Er geht in praxisnahen Vorträgen insbesondere auf die Bedürfnisse kleiner und mittlerer Unternehmen ein. Die Veranstaltung moderiert Diplom-Betriebswirt (FH) Markus Wirth, CEBIS-Projektleiter und langjähriger Berater für elektronischen Geschäftsverkehr im Kompetenzzentrum E-Commerce Schwaben in Heidenheim.

Website-Check

IT-Sicherheit auch im Handwerk ein Thema

Während des Tages besteht für Unternehmen die Möglichkeit, sich in Einzelgesprächen rund um das Themenfeld Internet/E-Business beraten zu lassen. Die Themen der Beratungen reichen von der Verbesserung des eigenen Internetauftritts mittels eines Website-Checks, Suchmaschinenoptimierung bis hin zur Einführung und Verbesserung von Online-Shops. Der Bereich IT-Sicherheit wird ebenfalls abgedeckt.

Anmeldung: Für Firmen aus dem Landkreis Neu-Ulm sind die CEBIS-Veranstaltungen kostenfrei. Anmeldung telefonisch bei Monika Stadler von der Wirtschaftsförderung des Landkreises, Telefon 0731/7040-108, möglich. E-Mail: anmeldung@cebis-neu-ulm.de. Weitere Informationen sind im Internet erhältlich unter www.cebis-neu-ulm.de

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren