Newsticker
Russland greift Charkiw und Donezk an – Lyman offenbar eingenommen
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Illertissen / Au: Warum die Volksbank in Au schließt

Illertissen / Au
14.08.2019

Warum die Volksbank in Au schließt

Noch bis Ende November bietet die Geschäftsstelle in Au ihre Leistungen wie gewohnt an. Danach wird sie mit dem regionalen Hauptsitz der Genossenschaftsbank in Illertissen zusammengelegt. Was das für die Kunden bedeutet.
Foto: Regina Langhans

Zum 1. Dezember wird die Filiale in dem Stadtteil mit der Geschäftsstelle in Illertissen zusammengelegt. Wer nicht mobil ist, kann dann auf Ersatzangebote zurückgreifen.

Weil immer weniger Kunden in die Filiale in Au kommen, reagiert die Volksbank Ulm-Biberach: Wie berichtet, schließt sie die Außenstelle zum 30. November und legt diese mit dem regionalen Hauptsitz in Illertissen zusammen. Ein schwieriger Schritt, sagt Jürgen Dworschak, der Direktor des Bereichs Privat- und Geschäftskunden im Gebiet Illertal. Er habe bereits negative Kommentare von Bürgern zu hören bekommen. „Das ist keine populäre Entscheidung.“ Allerdings wohl eine notwendige: Angebote wie Überweisungen oder Bargeldauszahlungen würden in Au immer seltener nachgefragt. Wie die meisten Bankkunden überhaupt setzen auch die vor Ort zunehmend auf Online-Banking – für Schaltergeschäfte besuchen viele jetzt schon die Volksbank in Illertissen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.