1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Inhofer unterstützt Modellbauer

Spende

12.02.2015

Inhofer unterstützt Modellbauer

Spendenübergabe im Möbelhaus Inhofer. Unser Bild zeigt von links: Karl Inhofer, Peter Schorr, Hans-Peter Wöhrle (Kassenwart der Modellbahnfreunde Senden), Toni Dahmen (Vorsitzender der Modellbahnfreunde Senden), Edgar Inhofer, Jochen Martin (Vorsitzender des Modellbauclubs Bellenberg), Oberstudienrat Fock (Leitung der Modellbahn AG des Maria Ward Gymnasiums in Günzburg) und August Inhofer
Bild: Grimminger

Möbelhaus vergibt 6300 Euro an Vereine

Möbel Inhofer belohnt die Modellbahnfreunde Senden, den Modellbauclub Bellenberg und die Modellbahn AG des Maria Ward Gymnasiums in Günzburg mit insgesamt 6300 Euro. „Wir bedanken uns für den großartigen und tatkräftigen Einsatz vor, während und nach unserer wieder sehr erfolgreichen, nun schon 16. Modelleisenbahnausstellung“, sagte Edgar Inhofer bei einer Feierstunde.

Für die 16. Modellbahnausstellung, unter der Regie der Modelbahnfreunde Senden, die innerhalb von fünf Wochen viele Tausend Besucher anlockte, waren erneut über 50 Vereinsmitglieder im Einsatz. Schon seit drei Jahren präsentieren die Schülerinnen der Modellbahn AG des Maria Ward Gymnasiums in Günzburg ihre große Anlage im Rahmen der großartigen Ausstellung im Einrichtungshaus.

Erstmals dabei war auch der Modellbauclub Bellenberg mit einer großen Anlage. „Es ist schon einmalig und sehr lobenswert, dass die Modelleisenbahner so viel Zeit und Energie für ihr Hobby und die Ausstellung opfern. Wie jedes Jahr belohnen wir daher den großen Einsatz mit einer Spende für die Vereinskasse“, sagte Edgar Inhofer bei der Scheckübergabe.

Toni Dahmen, Vorsitzender der Modellbahnfreunde Senden, bedankte sich für das Lob und die große finanzielle Unterstützung. „Zur Ausstellung bei Möbel Inhofer kommen nicht nur Fachleute und Bastler, sondern Großeltern mit Enkeln und viele junge Familien, eben ein sehr gemischtes Publikum. Deshalb können wir jedes Jahr viele Menschen für unser großartiges Hobby neu interessieren“, sagte der Vorsitzende. (az)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an digital@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20KAYA1829.tif
Ulm

Die kunterbunte Botschaft ist eröffnet

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket