Newsticker

Kultusministerium: Mehr als 8800 Schüler sind in Bayern wegen Corona in Quarantäne

13.07.2010

Innovationspreis

Natalie Muller und Sebastian Schmid sind die Träger des diesjährigen Innovationspreises, den das Förderforum der Hochschule Ulm auf seiner Mitgliederversammlung vergibt. Gewürdigt werden damit herausragende Arbeiten von Absolventen, deren technisch-wissenschaftliche Erkenntnisse wichtige Impulse für neuartige Entwicklungen liefern. Natalie Muller erhielt die Auszeichnung für ihre Bachelorarbeit, in der sie ein Verfahren zur Steuerung kontinuierlicher Strahlung bei Röntgenaufnahmen unter Gerätebewegung entwickelte. Sebastian Schmid entwickelte in seiner Diplomarbeit das Simulationsmodell eines hydraulisch gedämpften Aggregatlagers, ein sogenanntes Hydrolager. (az)

Innovationspreis für zwei Absolventen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren