1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Jahreskonzert in Pfaffenhofen ist ein Abend mit vielen Facetten

Pfaffenhofen

06.12.2018

Jahreskonzert in Pfaffenhofen ist ein Abend mit vielen Facetten

Der Musikverein Pfaffenhofen spielte ein besonderes Adventskonzert in der Pfarrkirche St. Martin.
Bild: Margit Kühner

Der Musikverein Pfaffenhofen hat festliche Stücke in der örtlichen Kirche gespielt. Dabei kommt weihnachtliche Stimmung auf.

Zahlreiche Besucher erwartete ein facettenreiches musikalisches Programm. Der Musikverein Pfaffenhofen hat in der Pfarrkirche Sankt Martin festliche Musik gespielt. Den ersten Teil des Konzertes gestalteten die Musikflöhe Entracht 98 aus Pfaffenhofen, Holzheim, Steinheim, Kadeltshofen und Beuren. Die jetzige Formation der Musikflöhe gibt es erst seit September, sie hatte ihr Debüt.

Sorgfältig ausgewählte Stücke überzeugen die Zuhörer

Unter der Leitung von Franziska Schweigart spielten sie die Musikstücke Fanfare 2000 und Promenade (beide Stücke von Brian Connery). Den Abschluss bildete das bekannte amerikanische Winterlied Jingle Bells sowie im Rahmen der geforderten Zugabe das Musikstück Withe Christmas. Fortgesetzt hatte dann dieses schöne Adventskonzert der Musikverein Pfaffenhofen unter der Leitung von Klaus Weiss. Galant moderiert von Miriam Mack.

Die sorgfältig ausgewählten Musikstücke überzeugten nicht nur die anwesenden Gäste, auch bei den Musikern war viel Herzblut zu vernehmen: imposant und konzertan dargeboten. Das Repertoire umfasste in Orchesterfassung den ungarischen Tanz Nr. 5 von Johannes Brahms, Mozartsinfonien „A Mozart Festival“ sowie weitere namhafte musikalische Ausflüge. Abgerundet wurde das Konzert mit dem Stück „Macht hoch die Tür, die Tor macht weit“ unter Einbindung der Gäste. Im Anschluss boten die Ministranten vor der Kirche Punsch und Glühwein an. Wer mochte, konnte vor Ort noch weihnachtliche Dekoraton erwerben. Der Erlös geht an einen guten Zweck. (marg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren