Newsticker
Dänemark verzichtet auf Corona-Impfstoff von Astrazeneca
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Jugendliche randalieren am Sportplatz in Au

Au

24.01.2021

Jugendliche randalieren am Sportplatz in Au

Nachdem Jugendliche in Au mutmaßlich Fenster eingeworfen haben, sucht die Polizei Zeugen.
Foto: Julian Leitenstorfer (Symbol)

Ein Anwohner erwischt die Jugendlichen, als sie Fensterscheiben des Gerätecontainers einwerfen. Erst kürzlich hatten Unbekannte am Sportplatz gezündelt.

Am Samstag hat ein 53-Jähriger gegen 15.15 Uhr zwei Kinder oder Jugendliche erwischt, als diese sich an den Fensterscheiben des Gerätecontainers des Sportvereins Au / Iller 1928 zu schaffen machten. Bei näherer Betrachtung vor Ort stellte der Anwohner fest, dass die drei Scheiben unter anderem mit Pflastersteinen eingeworfen worden waren. Das teilt die Polizei mit. Dem 53-Jährigen gelang es noch die beiden Jungen mit einem Fahrrad zu verfolgen und zu stellen.

Die Polizei sucht Zeugen

Nachdem der Kleinere von ihnen dem Zeugen seinen Vornamen genannt hatte, entfernten sich die Zwei in unbekannte Richtung. Laut Auskunft des ersten Vorstands des betreffenden Sportvereins wird die Schadenshöhe am Container auf etwa 1000 Euro geschätzt. Mögliche weitere Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Illertissen unter der 07303/9651-0 telefonisch oder persönlich in Verbindung zu setzen.

Dies war nicht der erste Fall von Vandalismus am Auer Sportplatz. Vergangenen Monat hatten Unbekannte dort gezündelt. Lesen Sie dazu: Unbekannte zündeln am Auer Sportplatz. (az)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren