Newsticker
RKI warnt vor Überschätzung von Selbsttests in der Pandemie-Bekämpfung
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Junggesellinnenabschied: Braut schubst Frau von Podest

Senden

20.06.2017

Junggesellinnenabschied: Braut schubst Frau von Podest

Weil sie bei ihrem Junggesellinnenabschied in einer Sendener Disco eine Frau von einem Podest geschubst und verletzt haben soll, sucht die Polizei nach einer angehenden Braut.
Bild: Symbolbild: Alexander Kaya

Beim Junggesellinnenabschied in einer Sendener Disco soll die Braut eine Frau einige Stufen hinuntergeschubst und verletzt haben. Die Polizei sucht nach der Täterin.

In der Nacht auf Sonntag hat eine Gruppe junger Frauen in einer Sendener Disco einen Junggesellinnenabschied gefeiert. Sie amüsierten sich in pinken Röckchen, die sie über ihrer Kleidung trugen.

Junggesellinnenabschied in Disco: Braut schubst Frau an Krücken

Gegen zwei Uhr früh war die angehende Braut offenbar in eine Schubserei verwickelt. Wie die Polizei berichtet, hat sie sich auf einem Podest bewegt und dabei eine Frau an Krücken derart angerempelt, dass sich diese an ihr festhalten musste, um nicht zu fallen.

Das hat die angehende Braut offenbar so gestört, dass sie die an Krücken laufende Frau schubste. Dabei fiel diese rückwärts zwei Stufen nach unten und brach sich das Steißbein.

Schubserei bei Junggesellinnenabschied: Polizei sucht die Täterin

Die Polizei Senden sucht jetzt nach der Täterin und nimmt Hinweise telefonisch unter der Rufnummer 0737/910000 entgegen. Auch Videoaufnahmen aus der Disco werden ausgewertet, um die Täterin zu finden. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren