Newsticker

Spahn: Bisher wurden rund 300 Corona-Infektionen über die App gemeldet
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Kaputte Fahrradlampe führt Polizei zu Drogenplantage

Neu-Ulm

28.05.2020

Kaputte Fahrradlampe führt Polizei zu Drogenplantage

Die Polizei hat in der Nacht zum Donnerstag eine Drogenplantage entdeckt.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Eigentlich hatte die Polizei nur einem Radfahrer sagen wollen, dass eines der Lichter kaputt war. Am Ende führten die Ermittlungen zu einer Cannabisplantage.

Am Mittwoch gegen 22.30 Uhr wollte eine Streife der Operativen Ergänzungsdienste Neu-Ulm auf der Lessingstraße in Neu-Ulm einen Fahrradfahrer eigentlich nur höflich darauf hinweisen, nicht die Straße zu benutzen, da dessen Licht nicht funktionierte. Der Radfahrer fuhr aber einfach weiter, was zu einer Kontrolle führte.

Der 21-Jährige aus dem Alb-Donau-Kreis stand unter Alkohol- und Drogeneinfluss, hatte ein Jagdmesser und ein paar Gramm Marihuana dabei. Die Ermittlungen führten in der Nacht noch zu einer Cannabisplantage. Sechs rund einen Meter große Pflanzen wurden beschlagnahmt. (az)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren