1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Kinderzimmer Productions kehren zurück

Ulm

13.09.2019

Kinderzimmer Productions kehren zurück

Kinderzimmer Productions veröffentlichen im Januar 2020 "Todesverachtung To Go".
Bild: Max Zerrahn

Comeback für eine Ulmer Hip-Hop-Legende: Das Duo hat überraschend eine neue Single veröffentlicht – das Album "Todesverachtung To Go" folgt im Januar.

Manche in Ulm hatten es schon gemunkelt, jetzt ist es offiziell: Das Hip-Hop-Duo Kinderzimmer Productions veröffentlicht bald ein neues Studioalbum – das erste seit 2007: Am 17. Januar 2020 erscheint „Todesverachtung To Go“, das gab das Label Grönland am Freitag bekannt. Seit gestern ist bereits das Vorabstück Vorabstück „Es kommt in Wellen“ online als Download und Stream erhältlich oder als Video, unter anderem bei YouTube, abrufbar.

Fettes Brot sind als Gäste auf "Es kommt in Wellen" zu hören

Auf dem Stück sind als Gäste Fettes Brot, Flo Mega und Fantasma Goria zu hören. Wer hineinlauscht, merkt: Henrik von Holtum alias Textor und Sascha Klammt alias Quasi Modo knüpfen da an, wo sie aufgehört haben – ein staubtrockener Beat, sparsamer Sample-Einsatz, lakonische Raps. An aktuelle Hip-Hop-Trends will sich die 1994, also vor 25 Jahren gegründete Gruppe nicht anbiedern.

Kinderzimmer Productions als Überraschungs-Act im Eden

Das Comeback von Kinderzimmer Productions ist nach Angaben des Labels seit Weihnachten vor zwei Jahren in Vorbereitung. Zuletzt waren Textor und Quasimodo bei der Jubiläumsparty des von ihrem früheren Manager Martin Maag geführten Plattenladens Soundcircus im vergangenen Dezember live in Ulm zu hören. (mgo)

Lesen Sie auch: Konzert von Kraan: „Totale Wohlfühlscheiße“ mit Jazzrock

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren