Newsticker

Städte- und Gemeindebund fordert Ausweitung der Maskenpflicht in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Kita-Suche wird zum Kinderspiel

08.10.2009

Kita-Suche wird zum Kinderspiel

Ulm (AZ) - Ohne Zeitaufwand können Eltern jetzt im städtischen Internetauftritt sämtliche Einrichtungen mit freien Betreuungsplätzen in Ulm finden und anhand von Suchkriterien eine Auswahl treffen. Bei Interesse können sie sich dann online direkt bei bis zu drei Einrichtungen vormerken lassen. Damit ist Ulm in der Zusammenarbeit der Kindergartenträger und der Bildungseinrichtungen einen deutlichen Schritt weiter.

Neu an der Ulmer Lösung ist, dass in Ulm sämtliche Kindertagesstätten einbezogen wurden, die Daten online für die Suche zur Verfügung stehen und die Vormerkung in der Software bei der Einrichtung einen Prozess zur Voranmeldung auslöst. Durch die Einbindung des Familienbüros in der Platzgasse 24 können auch Eltern ohne Internetanschluss verlässliche Auskünfte zur aktuellen Belegungssituation in Ulm erhalten.

Wichtig war allen Beteiligten - der Stadt wie den anderen Kindergartenträgern - dass die Aufnahme des Kindes nach wie vor in der Verantwortung der einzelnen Einrichtungen bleibt. Sind sich aber Kindertageseinrichtung und Eltern einig, ist die Aufnahme des Kindes nach der Voranmeldung mit zwei Mausklicks erledigt.

Ist der Platz vergeben, so wird dies unmittelbar bei der Platzsuche berücksichtigt und auf der Suchseite angezeigt. Dabei sollte die Auskunft möglichst aussagekräftig und ohne überflüssiges Beiwerk gestaltet werden. Eine grüne Ampel zeigt, dass freie Betreuungsplätze zur Verfügung stehen. Rot signalisiert, dass die Einrichtung belegt ist.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

85 Einrichtungen vernetzt

Um die Information über freie Betreuungsplätze zur Verfügung stellen zu können, wurden 85 Einrichtungen vernetzt und mit PCs ausgestattet. Alle Kitas sind daher in Ulm nun auch per E-Mail erreichbar. Die neu angeschaffte Software-Lösung, das KITA-Portal, stammt vom Beratungshaus Steria Mummert Consulting AG aus Hamburg.

www.betreuungsplatzsuche.ulm.de

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren