Newsticker
Erstmals seit über acht Monaten weniger als 1000 Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Kreis Heidenheim: In Schlangenlinien über die A7: Polizei stoppt betrunkenen Autofahrer bei Giengen

Kreis Heidenheim
07.06.2021

In Schlangenlinien über die A7: Polizei stoppt betrunkenen Autofahrer bei Giengen

Foto: Bernhard Weizenegger (Symbolbild)

Ein Autofahrer gefährdet mit Überholmanövern auf der A7 weitere Verkehrsteilnehmer. Dann stoppt die Polizei den Betrunkenen

Ein betrunkener Autofahrer ist in der Nacht zum Montag in Schlangenlinien über die A7 gefahren und nach zwei gefährlichen Überholmanövern von einer Streife gestoppt worden.

Wie die Polizei weiter berichtete, hatte der 44-Jährige gegen 2.30 Uhr in Fahrtrichtung Ulm nahe der Anschlussstelle Oberkochen (Ostalbkreis) zwei Autos überholt und geriet dabei so weit nach rechts, dass diese auf den Standstreifen ausweichen mussten. In Schlangenlinien fuhr der 44-Jährige weiter. Eine Zeugin rief daraufhin die Polizei, die den Mann im Bereich der Anschlussstelle Giengen stoppte.

Ein Alkoholtest ergab einen deutlich erhöhten Wert, wie es weiter hieß. Der Führerschein des Mannes wurde eingezogen. (AZ/dpa)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.