Newsticker
Corona-Gipfel: Nur mit Booster-Impfung gilt man langfristig als "geimpft"
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Kriminalität: Spurensuche nach der Messerattacke von Straubing

Kriminalität
21.09.2016

Spurensuche nach der Messerattacke von Straubing

Bei den Ermittlungen zu einem Gewaltverbrechen in Niederbayern hat die Polizei auch Illertissen im Fokus

Illertissen und die nähere Umgebung sind weiterhin Schauplatz polizeilicher Ermittlungen in einem Gewaltverbrechen. Gestern hat ein über der Stadt kreisender Polizeihubschrauber Aufsehen in der Bevölkerung erregt. Die Besatzung suchte, wie zu erfahren war, nach dem Auto des 39-jährigen Mannes, der heute vor einer Woche in Kirchroth im Kreis Straubing-Bogen eine 45-jährige schwangere Frau mit mehreren Messerstichen getötet haben soll. Auch das Ungeborene starb bei der Messerattacke.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.