Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 452, Drosten besorgt über Omikron-Variante
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Kunst: Geometrie zwischen mittelalterlichen Säulen

Kunst
28.06.2014

Geometrie zwischen mittelalterlichen Säulen

Die Künstlerin Esther Stocker arbeitet mit geometrischen Formen und arbeitet mit geometrischen Elementen an einer neuen Raumwahrnehmung.
Foto: Arnold

Esther Stocker aus Wien löst im Kunstverein Ulm gängige Wahrnehmungsschemata auf

Esther Stocker stammt aus Südtirol und hat in Wien, Mailand und Pasadena, Kalifornien studiert. Derzeit lebt und arbeitet sie vor allem in Wien. Die 1974 im italienischen Silandro geborene Künstlerin gehört einer Zunft junger Künstler an, die sich ganz einem neuen Konstruktivismus und der geometrischen Kunst verschrieben hat; sie bewegt sich also in einem Gebiet, das nach bestimmten Rastern und Mustern funktioniert.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.